FanPress CM 3.6.1 veröffentlicht

Letzte Nacht wurde von mir FanPress CM 3.6.1 veröffentlicht, welches einige kleine Bugfixes beinhaltet:

  • Das <readmore>-Tag wurde in TinyMCE unter Umständen nicht korrekt verwendet, wenn darin HTML enthalten war.
  • Im Artikel-Editor gab es einen kleinen Style-Bug, wenn man vom Kommentar- oder Revisionen-Tab zurück zum Editor-Tab gewechselt ist.
  • Der „Hochladen“-Tab im Bild einfügen-Dialog von TinyMCE hat hochgeladene Bilder immer nach „_cropped“ umbenannt.

Die offiziellen Pakete für Installation und Updates findet ihr ab sofort immer direkt bei GitHub.

FanPress CM 3.6 veröffentlicht

Fast genau vier Monate nach dem letzten Release ist heute FanPress CM 3.6 von mir freigegeben worden.

Neben den üblichen Bugfixes und Updates von Dritt-Komponenten beinhaltet die neue Version verschiedene Aufräumarbeiten (vor allem) im (JavaScript-)Code.

Außerdem gibt es diverse neue bzw. überarbeitete Funktionen:

  • Artikel und Kommentare können jetzt wesentlich flexibler in Masse bearbeitet werden. Die einzelnen Punkte im Auswahl-Menü wurden durch entsprechende Dialoge ersetzt, in dem die Änderungen gemeinsam verändert werden können.
  • Kommentare können über die globale Kommentar-Liste zu anderen Artikeln verschoben werden. Das entsprechende Feld erwartet eine Artikel-ID. Mittels Autovervollständigung muss man diese nicht unbedingt wissen, sondern kann einfach einen Artikel-Titel angeben und das gewünschte Ziel auswählen. Die Kommentar-Suche wurde um ein ähnliches Feld erweitert, um in der globalen Kommentar-Liste nach Kommentaren bestimmter Artikel zu suchen.
  • Benutzer-Profile wurden um einen kurzen Beschreibungstext und einen Avatar erweitert. Beide sind über entsprechende Platzhalter im Frontend zur Anzeige verfügbar.
  • Der Punkt Berechtigungen ist aus dem Optionen-Untermenü verschwunden. Berechtigungen bearbeitet ihr ab sofort pro Rolle unter Optionen > Benutzer & Rollen > Benutzerrollen > Rollen-Rechte bearbeiten.
  • Einige Anzahl-Anzeigen (z. B. Kommentare pro Artikel oder Artikel pro Benutzer) werden nun als Badges angezeigt anstatt in Tabellenspalten. Die Badges in den Artikel-Listen beinhalten zudem Status-Informationen z. B. über private oder nicht-freigegebene Kommentare.
  • FPCM 3.6 führt ein einfaches System für Benachrichtigungen ein. Damit ist es möglich, in die obere Toolbar neben dem Profil-Menü eigene Icons einzufügen.
  • E-Mails werden ab sofort generell durch PHPMailer 6 verwaltet.
  • Der Parser für die YAML Table Definition Language (YaTDL) wurde überarbeitet und wird unter /inc/lib/nkorg/yatdl als eigene Biobliothek gepflegt. Evtl. werden ich diese sogar nochmal in ein eigenes Git-Repository ausgliedern und getrennt weiterentwickeln.

Eine komplette Liste aller Änderungen findet sich bei Interesse im Commit-Log auf GitHub.

Mit Stand heute wird FanPress CM 3.6 das letzte Minor-Release der 3.x-Reihe sein. Abgesehen von Bugfixes werden weitere Entwicklungen zu FanPress CM 4 führen, ohne dass hier hierfür schon ein konkretes Datum nennen kann. Schwerpunkt wird hier auf der Vereinfachung des Modul-Systems liegen, weshalb Module für FPCM 3 nicht mit denen von Version 4 kompatibel sein.

Ausblick FanPress CM 3.6

Nach dem Bugfix-Release 3.5.3 wurde es bezüglich FanPress CM recht ruhig, was u. a. auch daran lag, dass ich nicht so recht wusste wie ich weiter verfahren sollte: sehr viele Ideen, aber keine Motivation *augenroll*

Im August habe ich dann eine 3.6er-Reihe auf die Wege gebracht. Die Neuerungen sehen bisher wie folgt aus:

  • Artikel und Kommentare können flexibler in Masse bearbeitet werden
  • Kommentare und Artikel-Revisionen werden via AJAX in den Editor geladen
  • E-Mails werden komplett via PHPMailer (in v6) versendet
  • einige Listen wurden optisch überarbeitet
  • Bibliotheken aktualisiert, Optimierungen, Code aufgeräumt, Bugfixes, etc.

Wann genau FPCM 3.6 erscheint, lässt sich im Moment noch nicht sagen, aber ich schätze mal im Oktober. Updates für die 3.5er-Reihe wird es nicht mehr geben, sofern nicht gerade ganz böse Bugs, o. ä. auftreten.

Im kommenden Jahr könnte es dazu sein, dass eine Version 4 von FanPress CM erscheint. Diese wird auf dem aktuellen Gerüst basieren, aber größere Änderungen bspw. am Modul-System umfassen.

FanPress CM 3.5.2

Bereits am Montag wurde von mir FanPress CM 3.5.2 freigegeben. Insbesondere TinyMCE 4.6.1 bringt diverse Bugfixes mit sich. Die Anzeige einer Artikel-Revision zeigt nun auch Unterschiede in den Informationen für Quellenangaben und Artikel-Bildern an.

Wurde die Twitter-Verbindung aufgebaut, so kann die Erzeugung eines Tweets nun direkt im Artikel (de)aktiviert werden.

Für einige Module gab es zudem Updates, welche Anpassungen an FPCM 3.5 durchführen.

Die Projektseite wurde natürlich aktualisiert.

FanPress CM 3.5.1-pl1 veröffentlicht

Heute wurde FanPress CM 3.5.1-pl1 von mir freigegeben.

Die neue Version beinhaltet verschiedenen Bugfixes und zwei neue Funktionen.

Generell wird sich künftig die Entwicklung von FPCM etwas verändert. Anstatt eines neuen Branches für jede neue Version werden Bugfixes künftig im Git-Master-Branch einfließen. Umfangreichere neue Funktionen  werden statt dessen über einen Branch entwickelt. Je nach Umfang erscheint dann entweder eine neue Version als 3.5.x oder 3.x.

Änderungen

  • Bugfix: Die Sicherheitsfrage bei Artikel-Aktionen erscheint nur noch einmal
  • Bugfix: Der Papierkorb ist nach dem leeren nun wieder leer
  • Bugfix: Zwei Funktionen der userList-Klasse haben nicht wie erwartet funktioniert
  • Bugfix pl1: Seitennavigation funktionierte nicht korrekt.
  • NEU: Wird ein Benutzer gelöscht, so kommt eine Abfrage was mit seinen geschriebenen Beiträge passierten soll.
  • FPCM kann auch über die CLI installiert werden. Gesteuert wird dies über die Datei „/data/config/installer.yml“ (Details in data/config/installer.yml.sample)

Die Projektseite unter Downloads / FanPress CM wurde natürlich aktualisiert.