FanPress CM 3.0 ist da!!!

Die nächste Evolutionstufe von FanPress CM in Form von Version 3.0 ist da! 😀

FanPress CM 3.x LogoEtwas später als in meinem letzten Vorschau-Post vom Mai angedacht habe ich dieses Wochenende FanPress CM 3.0.3 veröffentlicht! (zuvor gab es knapp 4 Wochen Beta-Phase bei Shakira-Addicted.net)

Nach einem guten drei-viertel Jahr Arbeit hält damit eine runderneuerte Code-Basis kombiniert mit dem vertrauten Design (basierend auf Version 2.5, siehe unten) und diversen Neuerungen/ Verbesserung Einzug.

Das aktuelle Installations-Paket sowie den Webinstaller findet ihr unter Download > FanPress CM! 🙂

Eine ausführliche Liste mit Neuerungen findet ihr ganz unten unter weiterlesen.

Wichtige Hinweise:

  • Von FanPress CM 2.x ist keine direkte Aktualisierung möglich.
    D. h. ihr müsst FPCM 3 zuerst parallel installieren. Anschließend könnt ihr eure Daten aus Version 2.5 über das Modul „Classic Importert“ importieren.
  • FanPress CM 3.0 benötigt mindestens PHP 5.4, ältere Versionen werden nicht mehr unterstützt.
  • FanPress CM nutzt Version 2 von jQuery. Daher wird der Internet Explorer 6-8 wird nicht mehr unterstützt.
  • Eine vollständige Liste der Systemvoraussetzungenn findet ihr ebenfalls unter Download > FanPress CM.
  • Die Templates von FanPress CM 2.x und 3.x sind nicht miteinander kompatibel. D. h. diese müsst ihr ggf. anpassen.
  • Module der Version 2.x sind nicht kompatibel mit Version 3.
  • FanPress CM 3.x nutzt als zeichensatz durchgängig UTF-8, d. h. ihr müsst ggf. den Zeichensatz eurer Seite(n) anpassen oder die Ausgabe von FanPress CM entsprechend konfigurieren.
  • Die Entwicklung von FanPress CM lief bislang über Sourceforge. Nachdem es dort vor kurzem Probleme gab und der Dienst fast zwei Wochen keine Commits im SVN-Repository möglich waren, bin ich in zwischen zu GitHub umgezogen. Den Link findet ihr ebenfalls auf der Download-Seite.

Neuerungen und Änderungen:

  • nur leicht überarbeitetes Design um an verschiedenen Stellen mehr Konsistenz bzw. eine bessere Usability zu erreichen.
  • erweiterte Filtermöglichkeiten in Artikellisten
  • Erweiterung der Berechtigungen, u. a.
    • Artikel müssen für Gruppe XYZ zuerst freigegeben werden
    • Status-Infos von Kommentaren ändern
    • Feinere Abstimmung welche Artikel bearbeitet werden dürfen
    • Revisionen verwalten
    • Durchführung von System-Updates
    • feinere Steuerung, welche Rollen welche Kategorien nutzen dürfen
  • hochgeladene Dateien können direkt umbenannt werden
  • Artikel-Status wie „gepinnt“, „geplant“, etc. wird im Dashboard angezeigt
  • erweiterte System-Status-Prüfungen und Statistiken
  • TinyMCE 4.2 inkl. enthaltenen Verbesserungen
  • erweiterter HTML-Editor
  • in Artikel-Editor kann durch Admins der Autor eines Artikels geändert werden
  • getrenntes Template für Frontend-Artikel-Liste und einzelnen Artikel
  • eigenes Template für an Twitter gesendeten Post
  • Posts an Twitter können bei Veröffentlichung und Änderungen an einem Artikel gesendet werden (konfigurierbar!)
  • „cronjob“-artiges System um einige Aufgaben im Hintergrund erledigen zu lassen
  • Wartungsmodus kann aktiviert werden, bspw. wenn Änderungen an Templates, o. ä. getestet werden
  • Einstellung, wer Benachrichtigung bei neuen Kommentaren erhalten soll
  • erweiterte Einstellungen auf was sich IP-Adressen-Sperre auswirkt (nur Kommentare, Login, genereller System-Zugriff)
  • generell verbesserte Sicherheit
  • verstärkte Nutzung des internen Caches zur Reduzierung von DB-Anfragen, Systemlast, Speichernutzung, etc.
  • komplett überarbeitetes Modul-System & Modul-Manager
  • Nutzung von PHP-traits, Namespaces, YAML-Format für verschiedene Konfigurationsdaten, mehr AJAX
  • und mehr…