FanPress CM 3.2.0 veröffentlicht

FanPress CM 3.2 LogoAus verschiedenen Gründen war es die letzten knapp drei Monate sehr ruhig um FanPress CM, einerseits haben sich in der 3.1.x-Reihe zum Schluss keine Bugs, etc. weiter aufgetan, andererseits habe ich am nächsten Minor-Update gearbeitet, was heute mit der Veröffentlichung von Version 3.2 seinen Abschluss findet.

Liste der Änderungen:

  • Design: Das ACP-Design wurde an verschiedenen Stellen überarbeitet, z. B.:
    • Navigation
    • Logo
    • jQuery UI Icons durch FontAwesome Icons ersetzt
    • Smileys_Editor (gefundene Dateien werden jetzt übersichtlich in einer Liste inkl. Bild angezeigt)
    • Benutzerverwaltung nach Rollen gruppiert
  • Textzensur-Funktion: Über Optionen > Textzensur könnt ihr jetzt bestimmte Wörter/ Wortgruppen/ Zeichenkombinationen allgemein festlegen, welche durch einen anderen Text ersetzt werden. Die Einstellungen wirken sich u. a. beim Erstellen von Kommentaren, Artikeln und einer ganzen Reihe weiterer Stellen aus.
  • Template-Vorschau: Unter Optionen > Templates habt ihr – mit Ausnahme des Tweet-Templates – die Möglichkeit euch eine Vorschau des Templates anzeigen zu lassen. Diese nun Standardtexte und lädt auch eine in den Systemeinstellungen angegebene CSS-Datei.
  • Postgres-Unterstützung: Bisher war FanPress CM immer auf MySQL als Datenbank beschränkt. Das lag auch daran, dass die bereits in Version 2 geplante Unterstützung nie über ein sehr frühes Stadium hinausgekommen ist. Mit Version 3.2 hält jetzt endlich eine funktionsfähige Postgres-Unterstützung Einzug! Im Installer ist sie aktuell noch als experimentell gekennzeichnet, ich konnte aber über die letzten paar Monate keine Probleme weiter feststellen. Wer sie also nutzt und auf Probleme stößt, der soll sich bitte melden. Wichtiger Hinweis: Für Postgres werden in version 3.2 keine automatischen Backups erzeugt.
  • YaTDL: Die Abkürzung steht für YAML Table Definition Language und ist als SQL-unabhängige Beschreibungssprache für Tabellen gedacht, da es hierbei insb. bei Datentypen doch immer wieder zu Unterschieden kommt. Im Moment ist der entsprechende Parser hauptsächlich auf die Sachen beschränkt, die in FanPress CM und den Modulen verwendet werden. (diverse Datentypen, Autoincrement Spalten, Indizies) Wer weitere Funktionalitäten benötigt, der mag sich melden. YaTDL soll im laufe der nächsten Version(en) die bisherigen SQL-Dateien vollständig ersetzten. Für Module wird es mit Version 3.3 vorr. schon Pflicht.
  • Systemeinstellungen: Weitere Optionen, welche bisher nur durch PHP Konstanten beeinflusst werden konnten, sind in die Systemeinstellungen gewandert.
  • Der Paketmanager für Updates und Module-Installation/ Updates arbeitet nun mit asynchronen AJAX-Requests, was u. a. die Systemlast des eigenen PCs bei Updates reduziert.
  • Das Dashboard wird nun ebenfalls nachträglich geladen, was den Login v. a. bei großen System beschleunigt. Die Dashboard-Container können mehr mehr Inhalte aufnehmen. Neu hinzugekommen ist der Container „Team-Kontakte“.
  • Dazu kommen noch einige Bugfixes und Sachen, die ich bestimmt vergessen habe.
  • Es wird demnächst noch das ein oder andere Modul-Update geben, davon ab laufen die bisherigen Versionen soweit ich gesehen habe alle.

Die Pakete zur Installation und zum Update bestehender Systeme findet ihr wie immer unter Download / FanPress CM. 🙂

Falls es Probleme beim Update von Version 3.1.x oder älter geben sollte, meldet euch bitte. Es kann vorkommen, dass nach einem Update Header und Navigation nicht richtig angezeigt werden. In dem Fall müsst ihr einfach mal euren Browser-Cache leeren.