Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

FanPress CM 3.6.6 veröffentlicht

Nach knapp vier Monaten ohne Update habe ich am Wochenende FanPress CM 3.6.6 freigegeben.

Die neue Version holt zwei Änderungen aus Version 4.0 in Version 3.6.x:

  • Die automatische Pfad-Erkennung wird verbessert und funktioniert nun auch mit Subdomain, Unterordnern, etc. besser.
  • Das Kommentar-Formular kann um eine zusätzliche Opt-In-Checkbox erweitern werden, welche im Rahmen des DSGVO benötigt wird.

Version 3.6.6 kommt wie immer via Auto-Update und steht für Neuinstallationen bereit.

Auf einem guten Weg ist in zwischen auch Version 4 von FanPress CM. Die Änderungen sind in zwischen doch um einiges größer Ausgefallen als ich anfangs geplant habe.

  • Neben einer Komplett-Überarbeitung des Modul-Systems (welche im Moment noch im Gange ist) wurde auf Bootstrap-Grid-Basis das Layout überarbeitet und ein einfaches Listen-System geschaffen.
  • Das View-System wurde ebenfalls erneuert, so dass insbesondere die View-Helper überall verwendet werden können und viele unnötige Parameter, etc. in der normalen Anwendung wegfallen.
  • Ganz neu ist seit diesem Wochenende ein Papierkorb für Kommentare.
  • Einige System-Einstellungen sind zudem entfallen (u. a. Deaktivierung Artikel-Papierkorb) oder haben neue Format erhalten. Auch bei den Berechtigungen gab es insb. bei den Modulen etwas Bewegung.

Wer einen Blick wagen möchte, kann dies unter https://area51.nobody-knows.org/fanpress4 (User: preview, Passwort: Preview2018).

Es seit angemerkt, dass Version 4 sich aktuell noch im Alpha-Status befindet und nicht für die alltägliche Verwendung angedacht ist, da jederzeit noch größere Änderungen stattfinden können. Entsprechend gibt es auch noch keinen Support.

Nach der Veröffentlichung ist geplant, dass man von FanPress CM 3.6.x ganz normal auf FPCM 4 aktualisieren kann. Ob das klappt wird sich noch zeigen ^^, zu älteren Versionen (3.4.x oder 3.5.x) kann ich noch keine Aussage treffen.

Schreibe als erster einen Kommentar...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.