FanPress CM 3.6 veröffentlicht

Fast genau vier Monate nach dem letzten Release ist heute FanPress CM 3.6 von mir freigegeben worden.

Neben den üblichen Bugfixes und Updates von Dritt-Komponenten beinhaltet die neue Version verschiedene Aufräumarbeiten (vor allem) im (JavaScript-)Code.

Außerdem gibt es diverse neue bzw. überarbeitete Funktionen:

  • Artikel und Kommentare können jetzt wesentlich flexibler in Masse bearbeitet werden. Die einzelnen Punkte im Auswahl-Menü wurden durch entsprechende Dialoge ersetzt, in dem die Änderungen gemeinsam verändert werden können.
  • Kommentare können über die globale Kommentar-Liste zu anderen Artikeln verschoben werden. Das entsprechende Feld erwartet eine Artikel-ID. Mittels Autovervollständigung muss man diese nicht unbedingt wissen, sondern kann einfach einen Artikel-Titel angeben und das gewünschte Ziel auswählen. Die Kommentar-Suche wurde um ein ähnliches Feld erweitert, um in der globalen Kommentar-Liste nach Kommentaren bestimmter Artikel zu suchen.
  • Benutzer-Profile wurden um einen kurzen Beschreibungstext und einen Avatar erweitert. Beide sind über entsprechende Platzhalter im Frontend zur Anzeige verfügbar.
  • Der Punkt Berechtigungen ist aus dem Optionen-Untermenü verschwunden. Berechtigungen bearbeitet ihr ab sofort pro Rolle unter Optionen > Benutzer & Rollen > Benutzerrollen > Rollen-Rechte bearbeiten.
  • Einige Anzahl-Anzeigen (z. B. Kommentare pro Artikel oder Artikel pro Benutzer) werden nun als Badges angezeigt anstatt in Tabellenspalten. Die Badges in den Artikel-Listen beinhalten zudem Status-Informationen z. B. über private oder nicht-freigegebene Kommentare.
  • FPCM 3.6 führt ein einfaches System für Benachrichtigungen ein. Damit ist es möglich, in die obere Toolbar neben dem Profil-Menü eigene Icons einzufügen.
  • E-Mails werden ab sofort generell durch PHPMailer 6 verwaltet.
  • Der Parser für die YAML Table Definition Language (YaTDL) wurde überarbeitet und wird unter /inc/lib/nkorg/yatdl als eigene Biobliothek gepflegt. Evtl. werden ich diese sogar nochmal in ein eigenes Git-Repository ausgliedern und getrennt weiterentwickeln.

Eine komplette Liste aller Änderungen findet sich bei Interesse im Commit-Log auf GitHub.

Mit Stand heute wird FanPress CM 3.6 das letzte Minor-Release der 3.x-Reihe sein. Abgesehen von Bugfixes werden weitere Entwicklungen zu FanPress CM 4 führen, ohne dass hier hierfür schon ein konkretes Datum nennen kann. Schwerpunkt wird hier auf der Vereinfachung des Modul-Systems liegen, weshalb Module für FPCM 3 nicht mit denen von Version 4 kompatibel sein.