FanPress CM 4.0 veröffentlicht

FanPress CM 4 LogoBereits mit den letzten Version hatte ich angekündigt, dass von FanPress CM in Version 4 bald veröffentlicht wird. Heute Abend war es endlich soweit.

Mit dem vierten großen Release seit 2011 wird das Mini-CMS auf die nächsten Ebene gehoben und erfährt Verbesserung hinsichtlich Stabilität, Sicherheit, Geschwindigkeit, Usability. Entsprechend bringt FanPress CM 4 jede Menge Änderungen unter und ober der Haube mit.

  • FanPress CM 4 setzt PHP 7 voraus und nutzt dessen Neuerungen an diversen Stellen.
  • Mit dem komplett überarbeiteten Modul-System ist es leichter denn je, eigene Erweiterungen zu erstellen. Viele Arbeiten, welche in FPCM3 noch manuell erledigt werden mussten, erfolgen jetzt automatisch.
  • Durch die Umstellung der View-Helper auf Objekte konnte das View-System stark verbessert werden. Die Helper sind jetzt flexibel konfigurierbar und im kompletten System – also auch in Aktionen, Models, usw. einsetzbar.
  • Die DataView-Komponente bietet eine einfache Möglichkeit, Listenansichten zu bauen ohne diese als View immer neu anlegen zu müssen. Generell wurden bestimmte Systemteile als Komponenten definiert (Editoren, Captcha, Authentifizierung) und können mit relativ wenig Aufwand durch Module erweitert/getauscht werden.
  • Durch die Verwendung von Bootstrap ist das ACP-Design endlich richtig auf mobilen Geräten nutzbar.
  • Die Sicherheit beim Login wird durch die neue Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) verbessert. Bei aktiver 2FA erfolgt beim Login zusätzlich die Abfrage eines zufälligen Zahlencodes, welcher auf dem eigenen Smartphone generiert wird.
  • Der Kommentar-Papierkorb ermöglicht die Wiederherstellung aus versehen gelöschter Kommentare.
  • Zum Bearbeiten von Kommentaren steht wahlweise TinyMCE oder CodeMirror zur Verfügung. Die aktive Ansicht ist immer die das Artikel-Editors.
  • Der Dateimanager bietet eine zusätzliche Ansicht in Form einer Liste. Außerdem kann jede Datei direkt gelöscht/umbenannt werden.
  • Hochgeladene Dateien können zudem in Unterordnern organisiert werden. Diese werden beim Upload eine Datei automatisch angelegt.
  • Optimierungen/ Erweiterungen des Template-Editor u. a. um die Möglichkeit, Platzhalter via Klick einzufügen.
  • Umstellung der Passwort-Validierung auf „password_verify“.
  • Die Bearbeitung von Artikeln/ Kommentare in Masse kann durch eine entsprechende Berechtigung deaktiviert werden.
  • Durch diverse Optimierungen konnten die Geschwindigkeit des gesamten Systems gesteigert sowie die Anzahl an Datenbank- und Datei-System-Cache-Abfrage reduziert  werden.
  • Share-Buttons:
    • Erweiterung um WhatsApp, weitere via Modul möglich
    • individuelle Gestaltung der Frontend-Ausgabe durch Template
    • Zählung der Klicks auf Share-Button inkl. Auswertung im Artikel (Zählung erfolgt anonym ohne Speicherung von IP-Adressen, etc.)

Pakete für die Installation und das (manuelle) Update von Version 3 findet ihr unter Downloads / FanPress CM. Eine Aktualisierung über die Auto-Update ist ab Version 3.7.1 oder neuer möglich, ältere Versionen müssen manuell aktualisiert werden. Die Dokumentation für das manuelle Update folgt in den kommenden Tagen.

Sowohl beim automatischen als auch manuellen Update empfiehlt sich ein Backup sowohl der Datenbank als auch der Dateien.

Viel Spaß mit der neuen Version, über Meinungen etc. freue ich mich wie immer sehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere